|
|

Was muss ich wissen, wenn mein Unternehmen arabische Übersetzungen benötigt?

Arabische Übersetzungen stellen viele Herausforderungen dar, die über das Alphabet und die Darstellung hinausgehen: es müssen viele Parameter berücksichtigt werden.

Es gibt zwischen 300 und 4000 Millionen Menschen auf der Welt die Arabisch sprechen, es wird somit in einer Vielzahl von Kulturen und in vielen Varianten gesprochen. Die meisten der aktuellen Übersetzungen ins Arabische werden unter den Begriffen „klassisch, standard, modern oder literarisch“ zusammengefasst. In seinem Buch „Arabische Dialektologie: Einführung und Untersuchung der Zweisprachigkeit in der arabischen Welt“ veranschaulicht Khaled Radhouani diesen und viele andere interessante Punkte.

Wenn Sie eine Übersetzung ins Arabische für Ihr Unternehmen benötigen, können Sie hier einige hilfreiche Informationen finden.

Geschichte der arabischen Sprache

Geschichte der arabischen Sprache

Arabisch ist die am weitesten verbreitete semitische Sprache, die mindestens bis ins 2. Jahrhundert zurückreicht. Sie zeichnet sich durch eine sehr ausgeprägte Diglossie aus, d.h. in anderen Worten, dass beide Varianten des Arabischen, das dialektale Arabisch und das klassische Arabisch, zur selben Zeit gesprochen werden.

Die arabische Sprache wurde ursprünglich von der Poesie der vorislamischen Zeit beeinflusst, die in Altarabisch geschrieben wurde. Später trug das Arabisch, das im Koran vorzufinden ist zur Entwicklung der Sprache der muslimischen Spiritualität bei, die es ermöglicht den Koran zu rezitieren und liturgische Praktiken durchzuführen.

Das Arabische hat sich auch auf regionaler Ebene entwickelt (somit kann man auch von den Varianten sprechen, die in jedem der 22 Länder der Arabischen Liga gesprochen werden: die Variante die in Algerien gesprochen wird, diejenige die in Marokko gesprochen wird, usw.) Gerade wegen dieser ganzen Varianten, müssen bei der Übersetzung ins Arabische verschiedene Unterscheidungen berücksichtigt werden.

Wie man ins Arabische Übersetzt und die Übersetzungen richtig layoutet

Wie man ins Arabische Übersetzt und die Übersetzungen richtig layoutet

Das Layout für einen arabischen Text zu erstellen ist keine einfache Sache. Man muss die Seiten von oben nach unten und von rechts nach links lesen. Um ein Buch zu lesen, muss man also am „Ende“, also an der letzten Seite des Buches anfangen.

Diese Schreibweise ist aus der Zeit der ägyptischen Schriftgelehrten übernommen wurden, für die Ägypter war dies der beste Weg, um auf Papyrus-Rollen zu schreiben.

Finden Sie im nachstehenden weitere Parameter, die es bei der Übersetzung ins Arabische zu berücksichtigen gilt:

  • Um einen arabischen Text auf einem Computer in einem Textverarbeitungsprogramm sehen zu können, müssen bestimmte Schriftarten installiert werden
  • Das Arabische hat weder Klein- noch Großbuchstaben, das Verwirrendste jedoch ist, dass die 28 Buchstaben je nach ihrer Position in den Wörtern anders geschrieben werden
  • Die meisten arabischen Bücher werden noch dazu ohne Vokale geschrieben

Das am häufigsten für Übersetzungen verwendete Arabisch ist das klassische Arabisch

Das am häufigsten für Übersetzungen verwendete Arabisch ist das klassische Arabisch

Sollten Sie nicht gerade einen speziellen Text benötigen, wird die Sprache für die von Ihrem Unternehmen beauftragte Übersetzung klassisches Arabisch sein.

Das klassische Arabisch ist die Variante, die Fremdsprachenstudenten an den Universitäten lernen; es ist auch die Variante, die von den Medien verwendet wird, einschließlich des berühmten Fernsehsenders Al Jazeera.

Achtung! Klassisches Arabisch ist keine Muttersprache, es muss zusätzlich zur Muttersprache erlernt werden, daher wird es immer vorzuziehen sein, einen arabischen Übersetzer einzusetzen, der das jeweilige Dialekt auch beherrscht, und der die Probleme der Diglossie besser verstehen kann.

Arabische Übersetzungsbüros beschäftigen in den meisten Fällen Muttersprachler.

Übersetzung von arabischen Ausdrücken und Redewendungen

Übersetzung von arabischen Ausdrücken und Redewendungen

Auf der Webseite arabisch-lernen werden zahlreiche arabische Redewendungen aufgelistet. Zu Beginn wird deutlich, dass die Übersetzung dieser arabischen Ausdrücke ziemlich komplex sein kann, was durch folgende Faktoren noch erschwert wird:

  • Regionalismen, die für bestimmte Länder oder geografische Gebiete spezifisch sind
  • Große Unterschiede zwischen der wörtlichen Übersetzung und der tatsächlichen Bedeutung der Ausdrücke
  • Ausdrücke, die schwer zu verstehen sind, wenn man nur das wörtliche Arabisch beherrscht (d.h. nur ein Muttersprachler kann all die Feinheiten erfassen)
  • Spezifische arabische Ausdrücke, für die es keinen deutschen Ausdruck gibt

Es ist anzumerken, dass auch wenn nicht viel, sich das Deutsche und das Arabische gegenseitig durch den Beitrag von Wörtern aus der jeweils anderen Sprache beeinflusst haben. Und nicht nur das Deutsche sondern auch das Spanische wurde vom Arabischen beeinflusst, wie das Patronato de la Alhambra beweist.

Fazit ist: obwohl Arabisch eine sehr abwechslungsreiche und geschichtsträchtige Sprache ist, ist sie für diejenigen, die keine Grundkenntnisse des Arabischen haben, nicht die einfachste Sprache. Um keine Fehler zu machen, wenden Sie sich am besten an ein zertifiziertes Übersetzungsunternehmen, wie AbroadLink Übersetzung, das ins Arabische übersetzt.

Bild des Benutzers Virginia Pacheco
Virginia Pacheco

Blog-Schriftstellerin und Community Managerin mit besonderem Interesse für Multikulturalität und sprachlicher Vielfalt. Sie kommt ursprünglich aus Venezuela, reiste und lebte jedoch ständig an anderen Orten, wie Frankreich, Deutschland, Kamerun und Spanien, wo sie ihre interkulturellen Erfahrungen auf das Papier brachte.

Neuen Kommentar hinzufügen