|
|

Die Zukunft der medizinischen Übersetzung

Die medizinische Übersetzung ist ein anspruchsvolles Gebiet, das eine hervorragende Beherrschung der eigenen Terminologie erfordert. Es kann ein Rezept, ein Betriebsbericht, ein Buch, ein wissenschaftlicher Artikel oder eine entscheidende Untersuchung sein.

Aber auch die medizinische Übersetzung ist dank der Entwicklung neuer Technologien im Begriff, sich weiterzuentwickeln. Mit der Verbesserung von Übersetzungssoftware und Online-Tools ist zu erwarten, dass dieser spezielle Bereich der Übersetzung zunehmend betroffen sein wird. Englisch wird immer noch eine wichtige Sprache sein, obwohl Chinesisch voraussichtlich stetig Fortschritte machen wird.

Medizinische Übersetzung: Anhaltender Trend zur maschinellen Übersetzung

Die medizinische Übersetzung liegt weiterhin im Trend der maschinellen Übersetzung

Die maschinelle Übersetzung hält immer mehr Einzug in die Welt der Übersetzung, und das gilt nicht nur für allgemeine Texte, sondern auch für sehr viel speziellere Texte wie z. B. medizinische Texte.

Tatsächlich werden Autoren medizinischer Texte ermutigt, ihre Werke selbst zu übersetzen, um auf internationaler Ebene den „Durchbruch“ zu schaffen, da die renommiertesten medizinisch-wissenschaftlichen Fachzeitschriften nur auf Englisch erscheinen.

Diese wissenschaftlichen Autoren, die sowohl mit den Begriffen ihrer Muttersprache als auch mit deren internationalen Äquivalenten vertraut sind, unterscheiden sich daher von literarischen Autoren durch diese Fähigkeit (die sich mit der Entwicklung der Übersetzungstools ständig erweitert), medizinische Übersetzungen anzufertigen.

Das direkte Schreiben in einer Fremdsprache kommt jedoch nicht ohne die Denkweisen und die sprachlichen Modelle der Herkunftskultur aus.

Vermehrter Einsatz des Post-Editings in der medizinischen Übersetzung

Vermehrter Einsatz des Post-Editings in der medizinischen Übersetzung

Die medizinische Übersetzung ist keine Ausnahme zu den anderen Übersetzungsbereichen. Unter „Post-Editing“ versteht man solche Texte, die nach der maschinellen Übersetzung „korrekturgelesen“ werden. Dabei wird ein Text mit Hilfe eines maschinellen Übersetzungsprogramms übersetzt und anschließend korrigiert und je nach Zweck und Fachgebiet ausgebessert.

Diese Methode spart Zeit und bietet bei sich wiederholenden Texten eine breitere Sicht.

Die Verwendung dieser Technik befreit einem jedoch nicht vom Einsatz eines Fachübersetzers oder eventuell einesÜbersetzungsbüros, das sich auf die Übersetzung von medizinischen Geräten spezialisiert hat, wie z.B. AbroadLink Übersetzung.

Überlegenheit des Englischen und Aufkommen des Chinesischen

Überlegenheit des Englischen und Aufkommen des Chinesischen

Derzeit werden mehr als 100 medizinische Fachzeitschriften (einschließlich der renommiertesten) in englischer Sprache veröffentlicht, während nur 20 in anderen Sprachen erscheinen. Die medizinische Übersetzung ins Englische verspricht also eine Zukunft, in der in den nächsten Jahren keine radikale Veränderung zu erwarten ist.

Mandarin (Chinesisch) zeigt jedoch seit Jahren einen Aufwärtstrend: Medizinische Geräte aus diesem Land werden in großen Mengen importiert (und wurden während der aktuellen Covid-19-Pandemie noch mehr importiert).

Auf der anderen Seite betrachten westliche Pharmaunternehmen China als einen wichtigen neuen Markt.

Die Zukunft der medizinischen Übersetzungsunternehmen

Die Zukunft der medizinischen Übersetzungsunternehmen

Man könnte fälschlicherweise glauben, dass neue maschinelle Übersetzungstechnologien irgendwann die Arbeit von Übersetzungsbüros, die sich auf den medizinischen Bereich spezialisiert haben, ersetzen werden.

Nichts könnte weniger präzise sein. Der oben erwähnte Fall des Chinesischen verdeutlicht, dass die Schwierigkeiten bei der Adaption medizinischer Texte auch weiterhin unlösbare Herausforderungen für maschinelle Übersetzungsprogramme darstellen werden.

Medizinische Übersetzungen aus dem oder ins Chinesische sind nicht die einfachsten, da viele chinesische medizinische Begriffe sehr farbig und stark von der traditionellen Medizin geprägt sind.

Um nur ein Beispiel zu nennen, wird immer noch auf „Winde“ für eine Vielzahl von verschiedenen Zuständen verwiesen, von Erkältungen bis hin zu Zittern, wie auf der Webseite von Herr Dr. med. Ulrich März in dem Artikel „Frische Erkältung und TCM: Erkältungskrankheiten“ erläutert wird.

Das Fachwissen medizinischer Übersetzungsbüros wird daher auch in ferner Zukunft unverzichtbar bleiben. Die medizinische Übersetzung ist anspruchsvoller als andere Übersetzungsbereiche: Die medizinische Übersetzung ist dazu da, wissenschaftliche Erkenntnisse weiterzugeben, mit dem letztendlichen Ziel, Leben zu schützen.

Bild des Benutzers Virginia Pacheco
Virginia Pacheco

Blog-Schriftstellerin und Community Managerin mit besonderem Interesse für Multikulturalität und sprachlicher Vielfalt. Sie kommt ursprünglich aus Venezuela, reiste und lebte jedoch ständig an anderen Orten, wie Frankreich, Deutschland, Kamerun und Spanien, wo sie ihre interkulturellen Erfahrungen auf das Papier brachte.

Neuen Kommentar hinzufügen