|
|

Personalisierte maschinelle Übersetzung: Ist das das Richtige für mein Unternehmen?

Veröffentlicht am: 01/01/2021

Als ich 1999 als Übersetzungsstudent akzeptierte, eine maschinelle Übersetzung über einige HP-Server zu überprüfen, war ich überzeugt, dass die maschinelle Übersetzung niemals an die menschliche Übersetzung herankommen würde.

Seit drei Jahren kann ich nicht mehr dasselbe sagen.

Sicherlich haben Sie schon die Begriffe „deep Learning“ und „big data” gehört.

Dies sind zwei verwandte Konzepte, die ohne Zweifel die Protagonisten der größten technologischen Fortschritte dieses Jahrhunderts sind.

Dieses neue Modell, das die Existenz von autonomen Fahrzeugen oder medizinischer Diagnostik ermöglicht, ist dasselbe, das uns sagen lässt, dass Google Translate heute viel intelligenter ist als vor 5 Jahren.

Aber kann Ihr Unternehmen von diesem technologischen Fortschritt im Bereich der maschinellen Übersetzung profitieren? Auch wenn Sie kein großer multinationaler Konzern wie Microsoft oder Google sind?

Die Antwort lautet ganz klar ja.

In diesem Blog möchte ich erklären, was die personalisierte maschinelle Übersetzung ist. Außerdem erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um diese neue Möglichkeit zu nutzen, die Kosten bei der Übersetzung zu senken und sogar die Qualität Ihrer Übersetzungen zu verbessern.

1. Was ist die personalisierte maschinelle Übersetzung?

Was ist die personalisierte maschinelle Übersetzung?

In den letzten zwei Jahrzehnten basierte die maschinelle Übersetzung auf früheren Übersetzungen, die als Modell für die Erstellung neuer Übersetzungen dienten.

Die Anzahl der vorangegangenen Übersetzungen, ihre Qualität und ihre Thematik haben einen direkten Einfluss auf die Qualität der generierten maschinellen Übersetzungen.

Um qualitativ hochwertige maschinelle medizinische Übersetzungen zu erhalten, sollte man das maschinelle Übersetzungssystem mit vielen hochwertigen medizinischen Übersetzungen von professionellen medizinischen Übersetzern füttern.

Auf die gleiche Weise kann man die maschinellen Übersetzungen für die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens verbessern, solange man das maschinelle Übersetzungssystem mit bereits vorhandenen Übersetzungen anpassen kann.

Die personalisierte maschinelle Übersetzung ist die maschinelle Übersetzung, die Übersetzungen eines bestimmten Unternehmens oder einer bestimmten Branche berücksichtigt, im Gegensatz zu generischen maschinellen Übersetzungssystemen wie Google Translate, Amazon oder DeepL.

Wie Sie im nächsten Abschnitt lesen können, hat die Entwicklung der Technologie es zugänglicher und einfacher gemacht, über ein maßgeschneidertes maschinelles Übersetzungssystem zu verfügen.

2. Die Entwicklung der maschinellen Übersetzung

Die Entwicklung der maschinellen Übersetzung

Maschinelle Übersetzung gibt es schon seit den 1950er Jahren. Mit der technologischen Verbesserung haben sich ihre Anwendungsbereiche jedoch deutlich erweitert.

Die ersten maschinellen Übersetzungssysteme basierten auf Grammatikregeln und Wörterbüchern. Die Verwendung dieser Art der maschinellen Übersetzung war sehr begrenzt. Erst das Aufkommen der so genannten statistischen maschinellen Übersetzung ermöglichte einen breiteren Einsatz der maschinellen Übersetzung.

Das Hauptproblem der statistischen maschinellen Übersetzung war, dass sie eine große Anzahl vorheriger Übersetzungen benötigte, um akzeptable Ergebnisse zu erzielen. Für eine Sprachkombination wurden mindestens ca. 2 Millionen Wörter an Übersetzungen benötigt.

Diese Anforderung bedeutete, dass nur große Unternehmen mit riesigen Mengen an übersetzten Wörtern diesen Ansatz praktikabel machen konnten.
Das neue Paradigma, das auf Deep Learning basiert, ist bekannt als neuronale maschinelle Übersetzung.

Diese Methode hat zu einer deutlichen qualitativen Verbesserung der Übersetzungen geführt. Was Sie jedoch interessieren wird, wenn Sie kein multinationales Unternehmen sind, das Millionen von Wörtern pro Jahr übersetzt, ist, dass Sie bereits ab einem Übersetzungsvolumen von 100.000 Wörtern qualitativ hochwertige, kundenspezifische maschinelle Übersetzungen erhalten können.

3. Post-Editing: Maschinelle Übersetzung muss überarbeitet werden

Post-Editing: Maschinelle Übersetzung muss überarbeitet werden

Post-Editing ist der von Übersetzungsunternehmen verwendete Fachbegriff für die Überprüfung von Übersetzungen durch professionelle Übersetzer, die von maschinellen Übersetzungssystemen erstellt wurden.

Wie ich in meinem Blog „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Übersetzung“ zu sagen wage, wird das Post-Editing die übliche Arbeitsweise für Übersetzer sein.

Das Post-Editing verbessert die Produktivität und hilft in einigen Fällen, die Qualität der Übersetzungen zu steigern.

Die Qualität der maschinellen Übersetzung steht in direktem Zusammenhang mit der Produktivität des Post-Editings. Je höher die Qualität der maschinellen Übersetzung ist, desto größer ist die Möglichkeit, seine Übersetzungskosten zu senken.

Die neuronale maschinelle Übersetzung macht dank ihrer besseren Ergebnisse den Einsatz der maschinellen Übersetzung in Szenarien möglich, in denen die statistische maschinelle Übersetzung nicht funktioniert hat.

4. Welche Arten von Texten lassen sich am besten von maschineller Übersetzung übersetzen?

Welche Arten von Texten lassen sich am besten von maschineller Übersetzung übersetzen?

Trotz der Verbesserung der maschinellen Übersetzung in den letzten 3 Jahren, hat sie immer noch ihre Grenzen und es gibt Szenarien, in denen sie besser funktioniert als in anderen.

Generell kann man sagen, je kreativer der zu übersetzende Text ist, desto undurchführbarer ist der Einsatz der maschinellen Übersetzung.

Zurzeit ist es nicht möglich, literarische Werke oder Gedichte mit einem maschinellen Übersetzer zu übersetzen. Maschinelle Übersetzer verlieren sehr oft den Sinn des Textes, wenn er viele Metaphern enthält.

In einem geschäftlichen Übersetzungskontext ist es nicht ratsam, Übersetzungen von Marketingmaterialien durch Post-Editing zu erstellen. Die maschinelle Übersetzung neigt immer noch dazu, wörtlich zu sein und wenige idiomatische Wendungen zu verwenden.

Bei der Übersetzung von technischen Handbüchern, bei denen der Sprachgebrauch einfacher ist und bei denen die korrekte Verwendung von Fachterminologie entscheidend ist, kann ein personalisiertes maschinelles Übersetzungssystem jedoch qualitativ hochwertige Übersetzungen erstellen.

Als goldene Regel kann man sagen, dass die Produktivität und Rentabilität des Post-Editings, d. h. der Nacharbeitung maschineller Übersetzungen, zunimmt, sobald die Kreativität des Textes und der Stil abnehmen.

5. Wie muss man schreiben, um hochwertige maschinelle Übersetzungen zu bekommen?

Wie muss man schreiben, um hochwertige maschinelle Übersetzungen zu bekommen?

Eine der Techniken, um eine höhere Produktivität zu erreichen, besteht darin, die Texte mit dem Gedanken zu schreiben, dass man sie mit einem maschinellen Übersetzer übersetzen wird.

Die drei wichtigsten Elemente, die bei der Erstellung von Texten zu beachten sind, die zu qualitativ hochwertigen Übersetzungen führen, sind die konsistente Verwendung von Terminologie, die grammatikalische Einfachheit der Sätze und die Satzlänge.

Diese Elemente sind auch für die Qualität der von professionellen Übersetzern angefertigten Übersetzungen wichtig, haben aber im Falle des Post-Editings einen größeren Einfluss.

Wenn Sie an diesem Thema interessiert sind, können Sie auch folgenden Blog lesen: „Was kann getan werden, um die Qualität von maschinellen Übersetzungen zu verbessern?

6. Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass, wenn Ihr Unternehmen bereits Übersetzungen mit einem Umfang von mehr als 100.000 Wörtern angefertigt hat und Sie die Übersetzung von Handbüchern oder anderen technischen Dokumentationen, wie z. B. Finanzberichte oder Produktdatenbanken, benötigen, jetzt die Technologie zur Verfügung steht, um die Erstellung eines personalisierten maschinellen Übersetzungssystems durchzuführen, das Kosten spart und die Qualität der Übersetzungen garantiert.

Bei AbroadLink Übersetzung bieten wir, wie einige andere spezialisierte Übersetzungsunternehmen, unseren Kunden diesen Service und die dazugehörige Technologie an. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, damit wir mit Ihrem Projekt starten.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für folgende Artikel:

Bild des Benutzers José Gambín
José Gambín

Er studierte Biowissenschaften an der Universität in Valencia und Übersetzen und Dolmetschen an der Universität in Granada. Heutzutage arbeitet er als Projektmanager, Layouter, Freiberufler und interner Übersetzer. Seit 2002 ist er Gründungspartner von AL Übersetzung wo er als Vertriebs- und Marketingdirektor tätig ist.

linkedin logo

Neuen Kommentar hinzufügen