|
|

Was bedeutet Simultanübersetzen?

Zunächst ist anzumerken, dass in den Übersetzungs- und Dolmetscher-Fakultäten nicht von Simultanübersetzen gesprochen wird. Man wird Sie in einigen Fällen sogar gar nicht verstehen.

Der Begriff „Simultanübersetzen“ gehört zur natürlichen Sprache, d.h. zur Art und Weise, wie man sich spontan ausdrückt. Von Übersetzungsfachleuten wird dieser Begriff jedoch nicht verwendet, da er sich auf mehrere Arten von Übersetzungen beziehen kann.

Sie werden zu diesem Blog mit einer Vorstellung gelangt sein, was Simultanübersetzen ist. In diesem Blog möchte ich Ihnen die von Übersetzungsunternehmen verwendete Terminologie vorstellen, damit Sie ganz genau das finden können, was Sie suchen.

Schließlich ist Simultanübersetzen jede Art von Übersetzung, die sofort stattfindet. Hier ist eine Liste der Übersetzungsarten, die diese Eigenschaft gemeinsam haben.
[TOC]

1. Simultanübersetzen: Stegreifübersetzen

Simultanübersetzen

Das Stegreifübersetzen ist eine Art des Simultanübersetzens, von dem Sie vielleicht nicht gedacht haben, dass es existiert.

Diese Art der Übersetzung wird jedoch häufiger eingesetzt, als es den Anschein haben mag. Wenn Sie einen Freund oder Kollegen haben, der übersetzt und dolmetscht, haben Sie wahrscheinlich schon von dem Sterigreifübersetzen gehört.

Im Fachjargon spricht man von „Stregreifübersezen“, wenn der Übersetzer einen Text liest und ihn spontan mündlich übersetzt. Manchmal kann man diese Art der Übersetzung auch als „Stegreifdometschen“ bezeichnen.

Das Stegreifübersetzen ist bei internationalen Geschäfts- oder Arbeitstreffen sehr beliebt. Lesen Sie weiter, um andere gebräuchlichere Arten des Simultanübersetzens zu entdecken.

2. Simultanübersetzen: Simultandolmetschen

Simultanübersetzen: Simultandolmetschen

Wahrscheinlich sind Sie mit der Idee an Simultandolmetschen zu diesem Blog gelangt. Simultandolmetschen ist der Begriff, der von Übersetzungsunternehmen anstelle von Simultanübersetzen verwendet wird.

Das Simultandolmetschen ist eine Art der mündlichen und menschlichen Übersetzung, die zur gleichen Zeit geschieht, in der die zu verdolmetschende Rede gehalten wird. Wenn Sie Bilder des Europäischen Parlaments sehen, in denen Mitglieder mit Headsets zu sehen sind, sehen Sie nicht anderes als einen Dolmetscheinsatz mit Simultanverdolmetschung.

„Dolmetschen“ ist der Fachbegriff zur Unterscheidung zwischen mündlicher Übersetzung und schriftlicher Übersetzung. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Arten der mündlichen Übersetzung erfahren möchten, können Sie folgenden Blog lesen: Was ist mündliche Übersetzung?

Beim Simultandolmetschen arbeiten die Dolmetscher (so nennen die Sprachdienstleistungsunternehmen die Übersetzer, die sich auf das Dolmetschen spezialisiert haben) in einer Dolmetscherkabine.

Diese Kabinen sind schallisoliert, so dass der Dolmetscher nur die Stimme, die er zum Dolmetschen benötigt, über seine Kopfhörer hört und mündlich und simultan über ein Mikrofon übersetzt.

Ist es nicht das, was Sie für Simultanübersetzen hielten? Dann lesen Sie weiter.

3. Simultanübersetzen: maschinelles Übersetzen

3. Simultanübersetzen: maschinelles Übersetzen

Wahrscheinlich sind Sie auf der Suche nach maschinellen Übersetzungsdienstleistungen, und aus diesem Grund auf diese Seite gelangt. Sie suchen also ein Programm, in das Sie einen Text z.B. auf Englisch einspielen können und das ihn ins Spanische, Französische, Deutsche, usw. übersetzt.

Der bekannteste und am weitesten verbreitete maschinelle Übersetzer ist heutzutage der Übersetzer von Google. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Blogs bietet „Google Translate“ Übersetzungen aus 108 verschiedenen Sprachen an! Von Afrikaans bis Zulu.

Vor ein paar Jahren lachte man über die unlogischen Übersetzungen von Google, die oft einfach nur lächerlich waren und einen zum Lachen bringen konnten. Obwohl dies nach wie vor zutrifft und der maschinelle Übersetzer von Google nicht völlig zuverlässig ist, hat seine Trefferquote drastisch zugenommen.

Ich bin mir sicher, Sie haben schon von künstlicher Intelligenz und vielleicht auch von „Deep learning“ gehört haben. Diese Modelle haben sich auch auf die maschinelle Übersetzung und Google Translate ausgeweitet, was die maschinelle Übersetzung seit 2017 deutlich verbessert hat. So deutlich das viele professionelle Übersetzer sich bereits Gedanken machen! Andere jedoch ändern einfach ihre Arbeitsweise.
Aber das Simultanübersetzen hat auch mehr Bedeutungen, lesen Sie weiter, wenn Sie neugierig sind.

4. Simultanübersetzen: Übersetzen per Spracheingabe

Simultanübersetzen: Übersetzen per Spracheingabe

Dies ist eine andere Form der maschinellen Übersetzung, die jedoch nicht auf einem geschriebenen Text basiert, sondern auf der Stimme. Auch Google Translate bietet diese Möglichkeit, obwohl es viel modernere Formen dieser Art von Simultanübersetzen gibt.

Heute gibt es winzige Geräte, die in das Ohr eingesetzt werden und die alles, was sie hören, in Echtzeit übersetzen und wiedergeben. Wir haben einen sehr interessanten Blog über diese Art von Geräten geschrieben: „Ein Dolmetscher im Ohr“.
Diese Art von Übersetzer per Spracheingabe sollen es Ihnen ermöglichen, zu reisen und alles zu verstehen, was Sie in einer Fremdsprache hören.

In naher Zukunft werden wir erleben, dass ein japanischer, chinesischer oder schwedischer Tourist versteht, was wir ihm auf Deutsch sagen. Fantastisch! Es wird nicht perfekt sein, und es wird sicherlich Missverständnisse geben, für die man gehängt werden könnte, aber es wird mehr Kommunikation geben.

Wenn Sie dachten, dass die möglichen Bedeutungen, die die natürliche Sprache dem „Simultanübersetzen“ verleiht, zu Ende sind: dann haben Sie sich geirrt!

5. Simultanübersetzen: Ferndolmetschen

Simultanübersetzen Ferndolmetschen

Wenn man in Übersetzungsbüros von „Ferndolmetschen“ spricht, kann es sich sowohl um Stegreifübersetzen, Konsekutivdolmetschen oder Simultandolmetschen handeln. Im letzteren Fall wird das „Ferndolmetschen“ manchmal auch als „remotes Simultandolmetschen“ bezeichnet.

Diese Art des Dolmetschens hat aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise eine spektakuläre Bedeutung erlangt, da die meisten Veranstaltungen inzwischen über das Internet ablaufen.

Darüber hinaus bietet das Ferndolmetschen viele Vorteile gegenüber anderen Formen des Dolmetschens. Beim Ferndolmetschen sind die Dolmetscher viel leichter zugänglich, nicht nur, weil keine Entfernungen zu überbrücken sind, sondern auch, weil diese Nähe das Dolmetschen erschwinglicher macht.

Viele Unternehmen, die früher davon träumten, einen Dolmetscherdienst zu haben, können sich diesen nun leisten.

Wenn Sie mehr über diese Art des Dolmetschens, seine Eigenschaften und Vorteile erfahren möchten, können Sie sich in unserem Blog „Die Herausforderung des Ferndolmetschens“ informieren.

Das Ferndolmetschen findet auf digitalen Plattformen statt. Eine der bekanntesten Plattformen, die für das Ferndolmetschen angepasst wurden, ist Zoom. Sie wollen wissen, wie? Lesen Sie unseren Blog: „Dolmetschen über Zoom“.

6. Fazit

Wie Sie in diesem Blog lesen konnten, kann man sich, wenn man von „Simultanübersetzen“ spricht, auf viele verschiedene Arten der Übersetzung beziehen. Wenn Sie diesen Blog besucht haben, um zu erfahren, was Simultanübersetzen ist, dann hoffe ich, dass Sie jetzt eine klarere Vorstellung haben.

Auf jeden Fall entwickelt sich das Simultanübersetzen in allen seinen Versionen ständig weiter. Für die Zukunft können wir erwarten, auch weiterhin eine Entwicklung der Technologie zu sehen, die unsere Vorstellungskraft herausfordert.

Bild des Benutzers José Gambín
José Gambín

Er studierte Biowissenschaften an der Universität in Valencia und Übersetzen und Dolmetschen an der Universität in Granada. Heutzutage arbeitet er als Projektmanager, Layouter, Freiberufler und interner Übersetzer. Seit 2002 ist er Gründungspartner von AL Übersetzung wo er als Vertriebs- und Marketingdirektor tätig ist.

linkedin logo

Neuen Kommentar hinzufügen